T-CENTRALEN – BLÅ LINJE

5. Take the A-train

Der Weg vor dir führt zur roten und grünen U-Bahnlinie, aber auch zum neu gebauten S-Bahnhof, der 2017 fertiggestellt wurde.

Take the A-train

An den Seiten des Förderbandes sieht man Emailmalereien des Künstlers Carl Fredrik Reutersvärd aus dem Jahr 1984.

Wenn du genau hinsiehst, siehst du, dass das Gemälde mit einem S und einem L beginnt, den Buchstaben aus dem Logo von Eigentümer Storstockholms Lokaltrafik (SL). Das Kunstwerk ist von Anfang bis Ende ein Spiel mit den Teilen der Buchstaben. S und L kehren auch am Ende der Emailmalerei zurück. Sie schließen das Kunstwerk ab.

Vielleicht ist die Arbeit ein Augenzwinkern auf den Jazz-Song „Take the A-Train“ aus dem Jahr 1941, der von der U-Bahn-Linie A in New York handelt …

Über den Künstler

Carl Fredrik Reuterswärd (1934 – 2016) war ein vielseitiger Künstler, der sich auf verschiedene Arten ausdrückte. Er war Maler, Grafiker, Bildhauer, Karikaturist und Schriftsteller.

Carl Fredrik Reuterswärd bekannteste Skulptur ist Non Violence. Das Werk entstand als Reaktion auf den Mord an John Lennon im Jahr 1980 und ist weltweit ein Symbol für Gewaltlosigkeit geworden. Es gibt mehrere Versionen der Skulptur, darunter eine außerhalb des UN-Hauptquartiers in New York.

Bildtext: CarlCarl Fredrik Reuterswärd mit seiner Skulptur “Non-Violence” in München 1996

Plätze: T-Centralen

1.

3D-Boden

2.
Gemustertes Gewölbe

3.

Fotopunkt

4.

Silhouetten

5.

Take the A-train

Kunstguide mit Streckennetz – die Stockholmer U-Bahn

In der Stockholmer U-Bahn geht es, auf gut deutsch, bunt her. Hier ist die angeblich längste Kunstgalerie der Welt: 110 Kilometer Kunst! Rund 90 der 100 U-Bahn-Stationen bieten einzigartige Kunstwerke.

Der Stockholm Art Walk ist ein kostenloser Guide, mit dem du fünf verschiedene Stationen in deinem Tempo besichtigen kannst. Zu deiner Unterstützung erhältst du Anweisungen, Karten und Bilder. Außerdem enthält die App ein Streckennetz mit dem öffentlichen Verkehr in Stockholm.

Mach eine geführte Tour mit der U-Bahn durch die Kunst in der Stockholmer U-Bahn. Lad die App runter und auf geht’s!

App runterladen: