RÅDHUSET

3. Versunkenes Birkenholz

Am Ausgang Polishuset.

Such nach einem großen Holzstapel. Er befindet sich an der Öffnung zum Tunnels.

Der Künstler meint, dass dieser Holzstapel aus Birkenholz zu Krisenzeiten entstanden ist und vergessen wurde. Ähnliche Holzstapel sind auf Fotos aus den frühen 1940er Jahren zu sehen und es gab sie am gesamten Norr Mälarstrand. Wie zufällig scheint ein Holzstapel durch die Erde gesunken zu sein, so dass du ihn hier sehen kannst.

Notieren:

  1. Beim Verbrennen von Holz oder Kohle entstehen Gase, die als Kraftstoff für den Antrieb von Motoren verwendet werden können. Während des Zweiten Weltkriegs wurde in Schweden und Finnland Gas als Fahrzeugtreibstoff verwendet, da Benzin knapp war. Viele Autos wurden so umgebaut, dass sie mit Gas fahren konnten.
  2. Norr Mälarstrand ist eine Straße entlang der Südstrand von Kungsholmen.

Bildtext: Holz anstelle von Benzin im Zweiten Weltkrieg

Plätze: Rådhuset

1.

Parm

2.

Fotopunkt

3.

Versunkenes Birkenholz

4.

Prähistorische Einkaufsbeutel

5.

Versunkenes Portal

6.

Galoschen des Glücks

7.

Versunkener Schornstein

8.

Fotopunkt

Kunstguide mit Streckennetz – die Stockholmer U-Bahn

In der Stockholmer U-Bahn geht es, auf gut deutsch, bunt her. Hier ist die angeblich längste Kunstgalerie der Welt: 110 Kilometer Kunst! Rund 90 der 100 U-Bahn-Stationen bieten einzigartige Kunstwerke.

Der Stockholm Art Walk ist ein kostenloser Guide, mit dem du fünf verschiedene Stationen in deinem Tempo besichtigen kannst. Zu deiner Unterstützung erhältst du Anweisungen, Karten und Bilder. Außerdem enthält die App ein Streckennetz mit dem öffentlichen Verkehr in Stockholm.

Mach eine geführte Tour mit der U-Bahn durch die Kunst in der Stockholmer U-Bahn. Lad die App runter und auf geht’s!

App runterladen: