T-CENTRALEN – BLAUE LINIE

4. Silhouetten

Das nächste Kunsterlebnis erfährst du auf dem Ebene über den Bahngleisen. Du erreichst  es über die Rolltreppe, siehe Übersichtsplan.

An den Wänden befinden sich Darstellungen der Leute, die tatsächlich am Bau der Station mitgewirkt haben. Sie mussten vor einer Lampe stehen, damit der Künstler Per-Olof Ultvedt ihre Silhouetten zeichnen konnte.

Der Künstler hatte ursprünglich geplant auch die Namen der mitwirkenden anzubringen, aber er hat seine Meinung geändert, als er erkannt hat, dass viele Namen an einer Felswand mit einem Grabstein in Verbindung gebracht werden konnten. Und so war es nicht beabsichtigt.

Plätze: T-Centralen

1.

3D-Boden

2.
Gemustertes Gewölbe

3.

Fotopunkt

4.

Silhouetten

5.

Take the A-train

Kunstguide mit Streckennetz – die Stockholmer U-Bahn

In der Stockholmer U-Bahn geht es, auf gut deutsch, bunt her. Hier ist die angeblich längste Kunstgalerie der Welt: 110 Kilometer Kunst! Rund 90 der 100 U-Bahn-Stationen bieten einzigartige Kunstwerke.

Der Stockholm Art Walk ist ein kostenloser Guide, mit dem du fünf verschiedene Stationen in deinem Tempo besichtigen kannst. Zu deiner Unterstützung erhältst du Anweisungen, Karten und Bilder. Außerdem enthält die App ein Streckennetz mit dem öffentlichen Verkehr in Stockholm.

Mach eine geführte Tour mit der U-Bahn durch die Kunst in der Stockholmer U-Bahn. Lad die App runter und auf geht’s!

App runterladen: