KUNGSTRÄDGÅRDEN

1. Wächter

Gewölbe zwischen den Bahngleisen am Ausgang Gallerian.

Hier triffst du einen von drei Wächtern; Kriegsgötter. Der zweite Wächter steht am Ausgang in Richtung Arsenalsgatan und der dritte am Ticketschalter am selben Ausgang.

Das Original stammt aus dem 17. Jahrhundert und steht in 30 Meter Höhe auf dem Dach des Riddarhuset. Ulrik Samuelson wollte Versionen der Statuen 30 Meter unter die Erde holen. Die Tatsache, dass sie etwas voluminös und gestaucht aussehen, ist völlig verständlich, wenn man bedenkt, wie schwer sie auf ihren Schultern tragen.

Es gibt auch einen Steinwasserfall, der an die Brunnen im Park über der Station erinnert.

Plätze: Kungsträdgården

1.

Wächter

2.

Schloss Makalös

3.

Einzigartiges Ökosystem

4.

Fossil unserer Zeit

5.

Archäologische Ausgrabungsstätte

6.

Lessertia dentichelis

7.

Radioaktivität

8.

Fotopunkt

9.

Ölverschmutzung

10.

Ulmenkrieg

11.

Fotopunkt

Kunstguide mit Streckennetz – die Stockholmer U-Bahn

In der Stockholmer U-Bahn geht es, auf gut deutsch, bunt her. Hier ist die angeblich längste Kunstgalerie der Welt: 110 Kilometer Kunst! Rund 90 der 100 U-Bahn-Stationen bieten einzigartige Kunstwerke.

Der Stockholm Art Walk ist ein kostenloser Guide, mit dem du fünf verschiedene Stationen in deinem Tempo besichtigen kannst. Zu deiner Unterstützung erhältst du Anweisungen, Karten und Bilder. Außerdem enthält die App ein Streckennetz mit dem öffentlichen Verkehr in Stockholm.

Mach eine geführte Tour mit der U-Bahn durch die Kunst in der Stockholmer U-Bahn. Lad die App runter und auf geht’s!

App runterladen: